1. November 2020 | Reformationssonntag
17 Uhr Grossmünster

DAS ORGELWERK

18. Konzert – Ein feste Burg ist unser Gott 

Andreas Jost, Orgel

Programm

Präludium und Fuge in C-Dur BWV 531

Ein feste Burg ist unser Gott BWV Anh. 49
Ein feste Burg ist unser Gott BWV 80/8

Präludium in a-Moll BWV 569
Fughetta super Wir gläuben all an einen Gott BWV 681
Fuge in a-Moll BWV 947

Wir gläuben all an einen Gott BWV 740
à 2 Clav. et Pedale doppio
Ach Gott vom Himmel sieh darein BWV 741
in Organo pleno
Wir gläuben all an einen Gott BWV 1098

Präludium in d-Moll BWV 1001/1
(nach dem 1. Satz der Sonate in g-Moll für Violine, in einer Einrichtung für Orgel von Andreas Jost)
Fuge in d-Moll BWV 539

Erhalt uns, Herr, bei deinem Wort BWV 1103
Nun danket alle Gott BWV 657
à 2 Clav. et Ped., Canto fermo in Soprano
Ein feste Burg ist unser Gott BWV 720
à 3 Clav. et Ped.

Präludium in G-Dur BWV 541/1
Fughetta super Dies sind die heilgen zehen Gebot BWV 679
Dies sind die heilgen zehen Gebot BWV 635
Fuge in G-Dur BWV 541/2

Veranstalter

Verein zur Förderung der Kirchenmusik am Grossmünster
Zwingliplatz 4 | 8001 Zürich | 044 250 66 53 | >> Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!